Neuigkeiten

Ranglistenturnier der Zweiten Herz Neun Duisburg

zum Vergrößern anklicken

Mit + 64 Punkten in der dritten Runde katapultierte sich Guido Weßels (MS DCM) von Platz 9 noch zum Sieg mit 112 Punkten beim Ranglistenturnier der Zweiten Herz Neun Duisburg. Die Plätze danach belegten Jörg Dröge (NOMBAZ) mit 98 Punkten und Tanja Groß (H  MAZO) mit 97 Punkten.

Ranglistenturnier der Füchse Mülheim

zum Vergrößern anklicken

Das Turnier der Füchse Mülheim gestaltete Burkhard Glumm (MZ DR) mit 108 Punkten siegreich. Auf den nächsten Plätzen folgten mit 92 Punkten Hans-Dieter Lind (DU ZHN) und Sabine Hilse (NOMBAZ) mit 65 Punkten.

Mündener Eisenbart-Pokalturnier der Doppelkopffreunde Hann. Münden

Norbert Röhn (NOMBAZ) legte in der dritten Runde 92 Punkte zu und konnte den bis dahin führenden Wolf-Dieter Elsner (B  BÄR) noch überflügeln. Er gewann mit 124 Punkten vor Wolf-Dieter mit 110 Punkten sowie Denis Schelm (NOMBAZ) mit 89 Punkten.

Bundesliga 2018

Zum Vergrößern anklicken

Deutscher Meister 2018 ist der Doppelkopfverein Geiler Dorsch Göttingen (GÖ TTER). In einem bis zur letzten Runde spannenden Finalwochenende konnten sie sich gegen die Titelverteidiger aus Wuppertal / Celle und das Team aus Berlin durchsetzen.                    Weitere Informationen und Bilder

Auf dem Bild (von links nach rechts):

Olaf Ruben, Leif Lehmann, Philipp Schewe, Markus Scholten (Ossi), Klaus Heinrich (TF), Claudia Zeimer und Sebastian Eickenbusch.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2018

Zum Vergrößern anklicken

Deutscher Mannschaftsmeister 2018 ist der Doppelkopf-Club Münster (MS DCM I). Die Mannschaft gewann das Finale mit 141 Punkten vor GÖ TTER I mit -15 Punkten und SU MOBU I mit - 27 Punkten. Auf dem vierten Platz landete die Spielgemeinschaft MZ DR / E  GD88 mit - 99 Punkten.

Auf dem Bild (von links nach rechts):

Friederike Wolter, Guido Weßels, Markus Gaspar, Martina Tews (Tini), Andreas Schultheis

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2018 (Einzelwertung)

Die Einzelwertung der Mannschaftsmeisterschaft konnte Olaf Ruben (GÖ TTER) mit 319 Punkten für sich entscheiden vor Norbert Radke (HB WDF) mit 280 Punkten und Markus Gaspar (MS DCM) mit 268 Punkten. Details siehe HIER

34. Roland-Pokalturnier des Ersten Bremer DC

Zum Vergrößern anklicken

Beim traditionell gut besuchten Turnier in Bremen hat Gudrun Baron-Lorgi (HB EBDC) nur knapp einen Heimsieg verpasst. Sie musste sich nur Stefan Lechner (NOMBAZ) geschlagen geben, Felix Fritsch (CE LLE) erreichte den dritten Platz.

Ranglistenturnier der Lüneburger Vereine

Zum Vergrößern anklicken

Das Turnier in Lüneburg gewann Uwe Storre (H  MAZO) mit 110 Punkten vor Sabine Hilse (NOMBAZ) und Elmar Mietzner (HB EBDC)

Qualifikation zur Bundesliga 2018

Die Spielgemeinschaft aus Rostock und Lüneburg (HROED / LG LüLü) hat die Qualifikation 2018 gewonnen. Zweiter Aufsteiger in die Bundesliga 2019 ist die Mannschaft aus München (M DDul).

Leider wurden keine Bilder gemacht Weinend

6 1/2. Schwäbische Doko-Konvention des 1. DC Freiburg

Zum Vergrößern anklicken

Vor 8 Jahren noch Mitglied bei Docapo Köln gewinnt Akim Kraft als vereinsloser Spieler mit 107 Punkten das Ranglistenturnier des DC Freiburg. Auf den nächsten Plätzen landeten die Stuttgarter Spieler Frank Kührt mit 86 Punkten und Thomas Meyer mit 72 Punkten.