Neuigkeiten

14. Landhaus-Greene-Turnier von Blaue an Zwei Bad Gandersheim

zum Vergrößern anklicken

Wieder gewann mit Guido Frieters (MO K92) ein Doppelkopffreund sein erstes Ranglistenturnier. Auch seine dritte Runde brachte +52 Punkte ein und er gewann mit insgesamt 106 Punkten gefolgt von Wolf-Leopold Hellwig (KS Obw) mit 86 Punkten und Ralf Schierbaum (NOMBAZ), nach einer Achterbahn +65/-33/+50, mit 82 Punkten.

5. Harald-Krautheim-Gedenkturnier des DC Oberweser

zum Vergrößern anklicken

Sybille Höhnert (NOMBAZ) erspielte beim 5. Harald-Krautheim-Gedenkturnier in der dritten Runde +52 Punkte und gewann mit insgesamt 108 Punkten vor Timo Dröge (NOMBAZ) mit 91 Punkten und Christian Nüchter (F  BiFü), der zwei Runden lang geführt hat, mit 84 Punkten.

Beethoven-Pokalturnier von Fuchs-R(h)ein Bonn

Zum Vergrößern anklicken

Mit 95 Punkten gewann Birte Hegewald (SU MOBU) ihr zweites Ranglistenturnier innerhalb einer Woche vor Jutta Drees (BN FuRh) mit 75 Punkten und Helmut Flieger (W  KD) mit 66 Punkten

Swisttal-Pokalturnier der Morenköpfe Buschhoven

Das Turnier kann nicht für die Rangliste und Bundesländerwertung gewertet werden, da die notwendig Anzahl von 40 Teilnehmern nicht erreicht wurde. Es nahmen nur 28 Spieler teil.

Radschläger-Turnier der Radschläger Düsseldorf

Das Radschläger-Turnier in Düsseldorf gewann Birte Hegewald (SU MOBU) mit 145 Punkten und einem deutlichen Vorsprung gegenüber Paul Schössow (F  SGCB) mit 98 Punkten sowie Dorothee Benninghoff (MO K92) mit 76 Punkten.

18. Zechencup-Pokalturnier der Geknickten Dulle Essen

Zum Vergrößern anklicken

Günter Effen (BN FuRh) gewann mit einem verhältnismäißg niedrigen Ergebnis (68 Punkte) sein zweites Ranglistenturnier. Dahinter landeten Guido von der Warth (MH FUKS) mit 61 Punkten und Helga Stratmann-Koj (AC DCC) mit 59 Punkten.

Sonderturnier des Lübecker DC

Zum Vergrößern anklicken

Der Start von Tim Marx (MZ DR) war mit +1 ein wenig verhalten, aber dann legte er mit +74 und +54 richtig los und gewann mit 129 Punkten und einem klaren Vorsprung das Lübecker Ranglistenturnier. Die nächsten Plätze belegten mit 91 Punkten Dirk Weber (BS 1DDC) vor Eckehard Reinhold (M  DDul) mit 88 Punkten.

In der Gesamtwertung der vier Turniere (EE DIAL/B  FUEX/HROED/HL DC) wiederholte Ralf Schierbaum (NOMBAZ) mit 209 Punkten seinen Sieg von 2017 vor Tim Marx mit 201 Punkten, der auch im vorigen Jahr Zweiter war. Die Plätze dahinter wurden von anderen Spielern belegt wie 2017. Dirk Weber landete mit 153 Punkten auf dem dritten Platz vor Peter Hölig (B  FUEX) mit 123 Punkten.

tl_files/DDV/Ablage 2018/Turniere 2018/Siegerfotos 2018/Sieger Vierschanzen 2018.jpg

11. Warnow-Pokalturnier von Einheitsdoko Rostock

Zum Vergrößern anklicken

Nachdem letztmalig 2008 ein Rostocker das Warnow-Pokalturnier gewonnen hatte, konnte diesmal Frank Thoms mit 99 Punkten den Sieg wieder einmal in Rostock behalten. Es folgten Eckehard Reinhold (M  DDul) mit 72 Punkten und Ralf Schierbaum (NOMBAZ) mit 71 Punkten.

Hauptstadt-Pokalturnier der Fuchsexperten Berlin

Zum Vergrößern anklicken

Eine Überraschungssiegerin gab es, wie sie selbst sagte, beim Turnier der Fuchsexperten Berlin. Sie gewann als erstes Mitglied der Fuchsexperten Berlin das Heimturnier. Es gewann Erika Gerlach (B  FUEX) mit 90 Punkten vor Klaus-Dieter Gruhm (GF Hank) mit 85 Punkten (sie sassen in der letzten Runde sogar am gleichen Tisch) und Denis Schelm (NOMBAZ) mit 82 Punkten.

11. Weinkellerstrassen-Pokalturnier der Schliebener Die Alten

Zum Vergrößern anklicken

Die Fuchs Busters aus Hamburg hatten einen sehr erfolgreichen Auftritt. Carsten Ploog (HH FuBu) (113 Punkte) überholte in der letzten Runde den bis dahin führenden Helmut Ludwig (B  BÄR) um einen Punkt. Durch eine 37er Runde und insgesamt 102 Punkten sicherte sich Gerald Pfleger (HH FuBu) den dritten Platz.