Neuigkeiten

Workshop 2019

Alle Informationen zum 4. Workshop findet ihr hier.

Deutsche Einzelmeisterschaft 2018

Zum Vergrößern anklicken

In der letzten Runde schob sich Thomas Riedel (CE LLE) noch nach vorn und wurde mit 216 Punkten und einem äußerst knappen Vorsprung vor Timo Dröge (NOMBAZ) mit 215 Punkten, Deutscher Meister 2018. Auf Platz 3 landete Denis Schelm (NOMBAZ), der noch nach der 7. Runde geführt hatte, mit 198 Punkten.

Dreieich-Pokalturnier der Sprennlenger Hoschebaascher

Zum Vergrößern anklicken

Eva Berkau (NOMBAZ) hat "zugeschlagen" Sie gewann mit 127 Punkten das Sprendlinger Turnier vor Tim Marx (MZ DR) mit 109 Punkten und Denis Schelm (NOMBAZ) mit 104 Punkten, der mit zwei dritten Plätzen und insgesamt 173 Punkten ein sehr gutes Wochenende hatte.

 

Museumsuferfest-Pokalturnier der SG Commerzbank Frankfurt

Zum Vergrößern anklicken

Gleich bei seinem ersten Ranglistenturnier landete Kevan Naylor (F  SGCB) einen Sieg. Er gewann das Museumsuferfest-Pokalturnier mit 108 Punkten vor Friedrich Horst (F  SGCB) mit 75 Punkten und Denis Schelm (NOMBAZ) mit 69 Punkten.

35. Sommerturnier des 1. DDC Braunschweig e. V.

zum Vergrößern anklicken

Johannes von Senkowski (M  DDul) siegte beim 35. Sommerturnier des 1.DDC Braunschweig e. V. mit 106 Punkten vor Alex Potulski (BS 1DDC) mit 88 Punkten, Heinz Hermsdorf (BS 1DDC) mit 84 Punkten und Angelika Ullmann (HMÜS3) mit 81 Punkten.

Ranglistenturnier der Braunschweiger Doppelkopffreunde

zum Vergrößern anklicken

Hermann-J. Krybus (BS 1DDC) gewann das Ranglistenturnier der Braunscheiger Doppelkopffreunde nach 2011 zum zweiten Mal. Kurios ist, dass er in beiden Jahren 119 Punkte erzielte. Auf den Plätzen folgten Elmar Mietzner (HB EBDC) mit 101 Punkten und Sabine Hilse (NOMBAZ) mit 91 Punkten.

Münchner Kindl-Pokalturnier von Weißblau Ludwig-Solo München

Zum Vergrößern anklicken

Es ist geschafft: Ralf Schierbaum (NOMBAZ) ist zweistellig, er gewann sein 10. Turnier. Mit 95 Punkten gewann er das Münchner Kindl-Turnier vor Klaus-Thomas Mahnert (DA JA80) mit 83 Punkten und Albert Helmchen (M  DDul) mit 82 Punkten.

Sommerloch-Pokalturnier der Doppel-Dulle München

Zum Vergrößern anklicken

Nach 2016 landete der vereinslose Spieler Sebastian Wagner mit 92 Punkten seinen zweiten Turniersieg. Während es vor zwei Jahren das Münchner Kindl-Turnier war, gewann er diesmal das Sommerloch-Turnier. Auf den Plätzen folgten Kerstin Lühert (H  MAZO) mit 83 Punkten und Tim Marx (MZ DR) mit 81 Punkten.

14. Landhaus-Greene-Turnier von Blaue an Zwei Bad Gandersheim

zum Vergrößern anklicken

Wieder gewann mit Guido Frieters (MO K92) ein Doppelkopffreund sein erstes Ranglistenturnier. Auch seine dritte Runde brachte +52 Punkte ein und er gewann mit insgesamt 106 Punkten gefolgt von Wolf-Leopold Hellwig (KS Obw) mit 86 Punkten und Ralf Schierbaum (NOMBAZ), nach einer Achterbahn +65/-33/+50, mit 82 Punkten.

5. Harald-Krautheim-Gedenkturnier des DC Oberweser

zum Vergrößern anklicken

Sybille Höhnert (NOMBAZ) erspielte beim 5. Harald-Krautheim-Gedenkturnier in der dritten Runde +52 Punkte und gewann mit insgesamt 108 Punkten vor Timo Dröge (NOMBAZ) mit 91 Punkten und Christian Nüchter (F  BiFü), der zwei Runden lang geführt hat, mit 84 Punkten.