Neuigkeiten

Museumsuferfest-Pokalturnier der SG Commerzbank Frankfurt

Nach 23 Jahren gewann Matthias Stade (OF DV81) mit 115 Punkten sein drittes Ranglistenturnier, dicht gefolgt von Eva Kenntner (M  DDul) mit 112 Punkten und Christiane von Gierke (B  FUEX) mit 108 Punkten.

36. Sommerturnier des 1.DDC Braunschweig e. V.

Beim 36. Sommerturnier erspielte Hartmut Helmke (BS 1DDC) in der dritten Runde 63 Punkte und überflügelte den bis dahin führenden Felix Fritsch (F  BiFü). Er gewann mit 115 Punkten gegenüber 96 Punkten von Felix; Norbert Aßhauer (KS Obw) belegte mit 88 Punkten den dritten Platz.

Ranglistenturnier der Braunschweiger Doko-Freunde

Das Ranglistenturnier der Braunschweiger Doppelkopffreunde gewann mit 141 Punkten Thomas Kugler vom Halberstädter Doppelkopfverein. Dirk Weber (BS 1DDC) folgte mit einem gewissen Abstand (115 Punkte) auf dem zweiten Platz gefolgt von Bernd Sander (GF Hank) mit 72 Punkten.

Kooperation mit dem Doppelkopf-Palast

Wie bereits verschiedentlich angekündigt, hat der DDV eine Kooperation mit dem Doppelkopf-Palast aufgebaut.

Ziel war es, für alle Mitglieder des DDV eine eigene Plattform zum (kostenlosen!) online Doppelkopf spielen einzurichten.

Weitere Infos findet ihr H I E R

Ranglistenturnier von Blaue an Zwei Bad Gandersheim

Oliver Genull (CE LLE) überholte in der letzten Runde Stefan Lechner (NOMBAZ), der bis dahin mit 102 Punkten geführt hatte und gewann das Greener-Turnier mit 107 Punkte. Stefan landete mit 96 Punkten auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz sicherte sich Ralf Schierbaum (NOMBAZ) mit 85 Punkten.

6. Harald-Krautheim-Gedenkturnier von DC Oberweser

Timo Dröge (NOMBAZ) gewann nach 2017 mit 121 Punkten und einem riesigen Vorsprung zum zweiten Mal das Harald-Krautheim-Gedenkturnier. Nach 80 Punkten in der ersten Runde konnte er weiterhin punkten, während es hinter ihm (nach der zweiten Runde waren ihm Eva Stoebe und Hans-Dieter Fischer auf den Fersen) in der dritten Runde das große Durcheinander gab. Alle von Platz 2-10 fuhren mehr oder weniger Minuspunkte ein und Wolfgang Ciernioch (o.V.) schob sich mit 58 Punkten von Platz 23 auf den zweiten Platz. Katharina Buchhalla (CE LLE) kam mit 46 Punkten auf den dritten Platz, nachdem sie vorher auf Platz 28 stand.

Münchner Kindl-Pokalturnier von Weißblau München

Zum Vergrößern anklicken

Mit 131 Punkten gewann Falk Seliger (M  DDul) das Münchner Kindl-Pokalturnier mit zwei Punkten Vorsprung vor Steffen Berndt (HMÜS3). Den dritten Platz belegte Werner Brendli (M  DDul) mit 102 Punkten.

Sommerloch-Pokalturnier der Doppel-Dulle München

Zum Vergrößern anklicken

Vor 24 Jahren gewann sie in Köln ihr erstes Turnier. Nun hat es wieder einmal geklappt. Mit 142 Punkten gewann Erika Cremer (AC  DCC) das Sommerloch-Turnier in München vor Stefan Lechner (NOMBAZ) mit 122 Punkten und Wilko L'hoest (DA JA80) mit 87 Punkten.

33. Hanse-Pokalturnier der Fuchs-Busters+Hanse Doko Hamburg

Zum Vergrößern anklicken

Obwohl am Samstagabend noch 49 Teilnehmer angemeldet waren und es keine Probleme geben sollte mit der Teilnehmerzahl für ein Ranglistenturnier, waren dann mit 40 Teilnehmern gerade ausreichend Spieler- und innen beim Hanseturnier anwesend. In der dritten Runde sassen Cornelia Grischow (HH DKCB) und Phlipp Schewe (GÖ TTER) zusammen am Tisch. Letztendlich setzte sich Conny mit 113 Punkten gegenüber Phil mit 109 Punkten durch. Den dritten Platz sichert sich Wolf-Dieter Elsner (B  FUEX) mit 85 Punkten.

 

Ranglistenturnier von DKC Berne

Zum Vergrößern anklicken

Das mit 48 Teilnehmern besetzte Turnier des DKC Berne gewann der überraschend aufgetauchte Oliver Genull (CE LLE) mit 103 Punkten gefolgt von Steffen Wulff (HROED) mit 93 Punkten und Brigitte Knigge-Ader (H  MAZO mit 68 Punkten.