Spielgemeinschaft Commerzbank Bank Frankfurt (F SGCB)

Historie

Am 06.12.1989 als Betriebssportgemeinschaft „Sparte Doppeldopf“ der Dresdner Bank mit 10 Mitgliedern gegründet, haben sich über die Jahre immer mehr Familienmitglieder, Ex-Banker, Pensionäre und Doppelkopffreunde aus dem Bundesgebiet, die ihre Tätigkeit in Frankfurt aufnahmen, hinzugesellt.

Nach der Übernahme durch die Commerzbank im Mai 2009 wurde die Sparte der Doppelkopfspieler von der Sportgemeinschaft aus- und als Spielgemeinschaft in das KulturWerk der Commerzbank eingegliedert, was uns einen freieren Spielraum für die Mitgliederaufnahme einbrachte. 

Das Clubheim der Bank am Schaumainkai wurde 2010 aufwendig saniert/restauriert und im April 2013 unter „Willy Meyers Feinkost-Gastronomie in der Germania“ (Schaumainkai 65, 60596 Frankfurt) neu eröffnet. Leider eignet sich die wunderschöne Lokalität am Main mit Blick auf die Skyline für einen regelmäßigen Kartenspiel-Abend aus verschiedenen Gründen nicht mehr.

DAS EVENT wird jedoch weiterhin dort ausgetragen: Jeweils am letzten August-Wochenende jedes Jahres zum Museumsuferfest nehmen Doppelkopfspieler aus ganz Deutschland an den Ranglistenturnieren von F SGCB und F JAN teil.  Der Vorteil daran ist, dass die Teilnehmer in den Pausen (aber vor allem auch nach Beendigung) aufs Fest ausschwirren können, jeder etwas nach seinem Geschmack findet und so die übliche eigene Bewirtung zum Mittagessen/Kaffeetrinken entfällt. 

Unser Nachbarverein F JAN und wir haben zwecks „Kräfte-Bündeln“ im Januar 2012 ein gemeinsames Spiellokal gefunden: die Ellerfeldschänke in Hausen, einem kleinen Stadtteil im Nordwesten Frankfurts, unweit der Autobahnabfahrt A66 (Hausen/Rödelheim/Praunheim) mit ausreichend Parkmöglichkeiten, in der wir im störungsfreien Hinterzimmer und im Sommer im Schirm-überdachten Garten willkommene Gäste sind.

Seit 06.11.2011 leiten Friedrich Horst und Dagmar Stenzel die Sparte im Tandem mit Blickrichtung „Mitgliederbekümmerung“, wobei Dagi Ansprechpartner für die Bank ist und als verlässlicher „Allround-Organisator“ fungiert. Friedrich ist Spielleiter, Ranglistenersteller und löst als Schiedsrichter gleichermaßen perfekt als auch hochdiplomatisch anstehende Regelfragen. Ein echtes „Dream-Team“! 

Auch wenn wir (bis auf die Ausnahme „Abreizen beim Solo“) streng nach den Regeln des Deutschen Doppelkopfverbands spielen/trainieren und die bei Anderen erkannten vermeintlichen Fehler im Grunde zu oft thematisieren, bleibt der Spaß am Spiel nicht auf der Strecke!

Einige Mitglieder treten für die Commerzbank bei Ranglistenturnieren, Bundesligawettkämpfen sowie an der Deutschen Einzelmeisterschaft und Deutschen Mannschaftsmeisterschaft an.

Spielabend

Mitgliedsbeitrag: 0 (ab 11 teilgenommenen Spielrunden 15,00 € Jahresbeitrag)
Spielzeiten (jede der 3 Runden wird einzeln gewertet):
Jeden Montag um 17:00, 19:00, 21:00 Uhr (bei Feiertagen wird der Wochentag „verlegt“)
Spielort: Ellerfeldschänke (griechische/mediterrane Küche) Alt-Hausen 29, 60488 Frankfurt a.M.
 

Come in and find (no more) out ….. Lächelnd

DagiStenzel@gmx.de, 0176/30343145

f.horst@gmx.net, 0179/1089857